Unsere aktuellen News

November 2021

13. November: Aktuelle Bilder von den Katzen eingestellt.

September 2021

15. September: Vor einer Woche haben wir unsere kleine Yrsa vom Veitenstein abgeholt, sie hat sich schon prima eingelebt. Vielen Dank an Martina Thomas für die süße Blaumaus...:-)

August 2021

24. August: Bilder von Mika eingestellt.

04. August: Dieses Update fällt besonders schwer, aber wir möchten auch kein Geheimnis daraus machen und wünschen so etwas keinem Züchter. Auch wenn sich im Moment einige fragen, was bei uns los ist, so können wir mit Gewissheit sagen, dass wir stets alles, was möglich ist, für unsere Tiere tun, sei es in Bezug auf Haltung, Futter bzw. Vorsorge und Krankheiten. Menschen die uns nahestehen, können dies bestätigen.

 

Unser lieber Sammy ist am 21.07.2021 nach kurzer, heftiger Krankheit in der Tierklinik verstorben. Alle waren ratlos, deshalb haben wir ihn obduzieren lassen. Das Ergebnis war Katzenseuche, ausgelöst durch das Parvovirus. Obwohl Sammy im Kittenalter mit 8 und 12 Wochen dagegen geimpft wurde, hatte er anscheinend keine Antikörper gegen die Seuche aufgebaut. Sowas kommt sehr selten vor und man konnte das auch nicht  voraussehen. Es fing augenscheinlich wie ein Infekt an, mit Fieber, Erbrechen und Appetitlosigkeit und wurde innerhalb von drei Tagen so schlimm, dass Sammy, der wirklich schon groß und kräftig war mit seinen sieben Monaten, im Sterben lag. Eine Not OP konnte auch nicht klären, warum es ihm so schlecht ging und er auf keine Therapie mehr ansprach. Lediglich ein entzündeter Dünndarm wurde diagnostiziert und unverdautes Futter im Dickdarm.

 

Woher Sammy sich mit dem Parvovirus infiziert hat, darüber kann man nur spekulieren. Unsere Katzen sind keine Freigänger, bis auf unsere Kastratin Nala, sie haben lediglich einen großen eingezäunten Garten zur Verfügung. Vielleicht hat es unsere Nala von draußen mitgebracht.

 

Wir werden deshalb in Zukunft mit 10, 14 und 18 Wochen gegen Schnupfen und Seuche impfen, bzw. dazu empfehlen, also eine zusätzliche Impfung machen lassen bzw. Käufern ans Herz legen, um einer eventuellen Neutralisierung der Impfung durch maternale (mütterliche) Antikörper entgegen zu wirken. Um die Grundimmunisierung abzuschließen wird mit 15 Monaten noch einmal geimpft. Wir hoffen, dass wir mit Krankheiten nun endlich durch sind und auch mal bei uns Ruhe einkehrt.

 

Juni 2021

01. Juni: Neue Bildergalerie von unseren Katzen 2021 online gestellt.